Am 28.Mai 1907 wurde das erste Motorradrennen auf der Isle of Man gestartet. Als Kurs diente der 37,2 Kilometer lange St. John's Kurs. Diese Strecke wurde bis 1910 beibehalten.

Seit 1911 werden die Rennen auf dem Mountain Kurs ausgetragen. Dieser Kurs wird bis heute, mit geringen Aenderungen, gefahren. Die urspruengliche Laenge betrug 37,5 Meilen = 60,33 Kilometer. Nach Aenderung der Strecke bei Cronk-ny-Mona wurde die heutige Laenge von 37,73 Meilen = 60,70 Kilometer erreicht.

Ein weiterer Rundkurs spielt in der Geschichte der Tourist Trophy eine Rolle, der Clypse Kurs. Mit 10,82 Meilen = 17,4 Kilometer ein kurzer Rundkurs, der hauptsaechlich von den kleinen Klassen und Gespannen gefahren wurde.